Musik im Gottesdienst am 13. Februar

Als Vorspiel erklingt Sanctuary von Daniel Plöhn, ein Ambient-Track, der von minimalistischen Synthesizer- und Klaviersequenzen und weiten Chor- und Streicher-Klangflächen lebt.

Als Nachspiel ist das Präludium G-Dur op. 37 Nr. 2 von Felix Mendelssohn-Bartholdy zu hören.