Musik im Gottesdienst am 30. Januar 2022

Als Vorspiel spielt Daniel Plöhn aus der Choralfantasie über Wie schön leuchtet der Morgenstern von Dietrich Buxtehude. Die Komposition beginnt mit der Melodie in der Bass-Stimme, über die der Komponist das Glitzern des Sterns auskomponiert hat. Als Nachspiel erklingt das Klavierstück Air von Dirk Maassen.

Buxtehudes Choral-Fantasie und die Erstausgabe des Liedes von 1599