KiTa Himmelszelt

Liebe Eltern,
als Kirchengemeinde sind wir an den Erlass des Landes NRW gebunden. Ab Montag, den 16. März 2020 dürfen wir in unseren Kindertageseinrichtungen nicht mehr betreuen.

Ausgenommen davon sind die Kinder sogenannter „Schlüsselgruppen“. Das sind Personen, die zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens von besonderer Bedeutung sind. Zum 23. März gilt eine Erweiterung dieser Regelung! Es reicht, wenn einer der Elternteile einen Beruf ausübt, der zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur notwendig ist.

Wenn Sie zu den neu berechtigten Personen gehören, melden Sie sich am besten schon jetzt per Mail in Ihrer KiTa, damit wir die Betreuung organisieren können. Alle Einrichtungen sind zur normalen Öffnungszeit auch telefonisch erreichbar. Dort erhalten Sie Auskünfte, wenn Sie unsicher sind, ob Ihnen ein Betreuungsplatz zusteht.

Wer sein Kind bringt, muss täglich neu schriftlich versichern, dass das Kind ohne Symptome ist, keinen Kontakt zu infizierten Personen hatte und sich innerhalb der letzten 14 Tage nicht in einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten hat.

Wir wissen, dass es viele von Ihnen in kaum wägbare Situationen bringt. Das tut uns leid! Auch für uns ist die Situation neu. Wenn Sie gar nicht weiter wissen, stehen wir Ihnen zum Gespräch zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder kontaktieren SIe uns per Mail.

Wir bitten Sie dringend, den Empfehlungen zu folgen und so weit es geht auf soziale Kontakte zu verzichten, damit wir die Ausbreitung des Virus verlangsamen und damit Risikogruppen bestmöglich schützen.

Wir informieren Sie, sobald es neue Informationen gibt – auch an dieser Stelle.

Offizielle Information Land NRW ‚Betretungsverbot Kita_Betreuung bei Schlüsselpersonen’_14.03.2020-1

Sie finden uns unter folgender Adresse:

www.kita-himmelszelt.com

logo ev kita himmelszelt