Gemeindekreise

In unserer Gemeinde trifft sich eine Vielzahl von Kreisen und Gruppen zu völlig unterschiedlichen Themen und Aktivitäten. Auf den folgenden Seiten stellen sich die einzelnen Gemeindekreise vor. Seien Sie herzlich willkommen.

 

 Kreise für alle Gemeindeglieder:

 

Besuchsdienstkreis Viersen Süd, Pfarrbezierk III

  • Die BesuchsdienstmitarbeiterInnen machen Besuche bei Gemeindegliedern im 3. Pfarrbezirk. Einmal im Monat treffen wir uns (in der Regel am dritten Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr im Gemeinderaum, Hauptstraße 120), um über unsere Erfahrungen zu sprechen und neue Besuche abzustimmen. Zudem beschäftigen wir uns mit Fragen bzw. Themen im Umkreis der Besuchsdienstarbeit.
  • Wer wird besucht?
  • Jubilare anlässlich des 70. und 75. Geburtstags (zum 60. und 65. Geburtstag wird meist schriftlich gratuliert)
  • Neuzugezogene
  • Besuche insbesondere bei Kranken, die sich aus den Erstbesuchen ergeben haben
  • Motivation
  • Der zunehmenden Bindungslosigkeit in unserer Gesellschaft entgegenwirken und sich auf die Suche nach Menschen zu machen
  • Dem christlichen Auftrag folgend für Menschen da sein und ein offenes Ohr haben
  • Gerade im 3. Pfarrbezirk mit seiner Weiträumigkeit und ohne ein gemeindliches Zentrum evangelische Gemeinde bilden
  • Erfahrungen
  • Die Besuchsdienst Erfahrungen sind weit überwiegend positiv. In der Regel wird der Besuch erfreut (manchmal auch überrascht) zur Kenntnis genommen. Intensität und Art der Besuche sind sehr unterschiedlich. Neuzugezogene sind oft schwer erreichbar. In der Regel machen die Mitarbeiter/innen Besuche in ihrer Umgebung.
  • Wer Interesse an dieser Tätigkeit hat, ist herzlich willkommen. Ansprechpartner sind Frau Christel Breitkreuz (Tel.: 02162/9399013) und Pfarrer Hans Bretschneider (Tel.: 02162/9399017).

 

Ökumenischer Krankenhausbesuchsdienst (Grüne Damen)

  • Zwei Stunden pro Woche etwas für andere tun – zufrieden nach Hause gehen. Unser Team wartet auf Sie!
  • Die „Grünen Damen“ vom Krankenhausbesuchsdienst möchten allen Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus erleichtern durch:
    • Kontakte
    • Vorlesen
    • Hilfe beim Briefeschreiben oder Telefonieren
    • Kleine Einkäufe besorgen
    • Hilfe beim Essen
  • Die grünen Damen möchten Gesprächspartnerinnen sein, die sich auch Zeit zum Zuhören nehmen. Selbstverständlich unterliegen sie der Schweigepflicht. Auf Wunsch vermitteln sie auch Kontakte zu kirchlichen oder sozialen Einrichtungen. Wenn Sie glauben wei Stunden pro Woche innerhalb unseres Teams mithelfen zu können, rufen Sie bitte an.
  • Informationen erhalten sie über: Heidi Busch Tel. (0 21 62) 2 25 05 oder Bruni Vohl Tel. (0 21 62) 2 16 79

 

Ökumenisches Marktcafe

  • Seit mehreren Jahren laden wir Sie im Anschluss an die ökumenische Marktandacht  zum  Marktcafe ein.
  • Mit dem Kauf einer Tasse Kaffee oder Tee unterstützen wir Kooperativen in den Entwicklungsländern. Anders als auf dem Weltmarkt üblich, bekommen die Produzenten faire (=gerechte) Preise für ihre Produkte. Kaffee und Tee sowie andere fair gehandelte Waren können Sie bei den Mitarbeiterinnen des Marktcafes erwerben.
  • Mit dem erwirtschafteten Gewinn unterstützen wir Oikocredit, eine Genossenschaft, die Mikrokredite an Kleinunternehmer/innen in Entwicklungsländern vergibt. Wir konnten bereits 5 Anteilscheine im Gesamtwert von 1000 € für Produzenten bereitstellen.
  • Schauen Sie bei uns herein und überzeugen Sie sich von der hervorragenden Qualität der angebotenen Produkte und genießen Sie die offene freundliche Atmosphäre!
  • Das Team: Christa Drenker, Roswitha Friedrichs, Marianne Fritz-Takats, Elinor Greeff, Marianne Nilles, Kriemhild Schlösser, Hildegard Schulze.
  • Übrigens: Frauen, die bei uns mitmachen möchten, sind herzlich willkommen!

 

 

Seniorenkreise

 

Spielkreis für Senioren

  • Spiele spielen in lockerer Runde!
  • Wir treffen uns immer am 1. und 2. und 3. Montag im Monat im Gemeinderaum der Kreuzkirche ab 14.30 bis ca. 17.00 Uhr. Jeder ist herzlich willkommen, der am Spiele spielen Spaß hat. Wir spielen zur Zeit sehr gern Rummy Cup, haben aber auch viele Karten- und Brettspiele im Programm, sowie Memory und Scrabble.
  • Zu unserem Kreis gehören jetzt 17 Teilnehmerinnen.
  • Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Frauenkreise

Evangelische Frauenhilfe

  • Die evangelische Frauenhilfe e.V. in Viersen wurde 1901 gegründet. Frauenhilfe ist immer definiert worden als „Hilfe von Frauen für Frauen“. Die Arbeitsfelder haben sich in einem Jahrhundert verändert. Drei wesentliche Elemente sind aber auch heute noch prägend für unsere Frauenhilfe:
    • Intensive Bibelarbeit
    • Gespräche über Lebensfragen
    • Gemeinschaft untereinander und mit anderen
  • Dazu kommen:
    • Gesprächs- und Studientage
    • Besuchsdienste
    • Praktische Hilfen z.B. bei Gemeindefesten, Basaren, etc.
  • Evangelische Frauenhilfe will Frauen helfen:
    • Geborgenheit in der Gemeinschaft zu erfahren
    • Gaben und Möglichkeiten bei sich selber zu entdecken
    • In den Glauben hineinzuwachsen
  • Evangelische Frauenhilfe will Frauen befähigen:
    • Verantwortung in Kirche und Diakonie zu übernehmen
    • Zuhören, miteinander reden und füreinander sprechen
    • Sich einzusetzen für das ökumenische Bemühen um Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung
  • Evangelische Frauenhilfe will Frauen ermutigen:
    • Verbindungen zu knüpfen
    • Alleingelassene anzunehmen
    • Minderheiten, Kranken und Schwachen beizustehen
    • Die Gemeinschaft von Männern und Frauen in der Kirche zu verwirklichen – dazu gehört auch Frauengerechte Sprache
    • Weltweit Solidarität zu üben
  • Die Frauen der Evangelischen Frauenhilfe e.V. in Viersen sind überwiegend in der zweiten Lebenshälfte und treffen sich jeden 2.Mittwoch im Monat von 15 – 17 Uhr im Gemeindhaus Königsallee. Im Sommer findet ein großer Ausflug statt und im Advent eine frohe Weihnachtsfeier.

 

Frauenbibelkreis

  • Der Frauenbibelkreis trifft sich jeweils am 4. Dienstag im Monat im Gemeinderaum neben der Kreuzkirche, Hauptstraße 120.
  • Unter der Leitung von Frau Breitkreuz und Frau Horio trifft sich ein fester Stamm von 10 Frauen zwischen 35 und 60 um über Themen der Bibel und ihren aktuellen Bezug zu unserem Leben zu reden und zu arbeiten.
  • Dabei wenden wir uns nicht ausschließlich, aber bevorzugt den Frauengestalten in der Bibel zu.
  • Die Themen der nächsten Treffen werden jeweils gemeinsam festgelegt und auf den im Schaukasten aushängenden Einladungen oder auch hier im Internet unter dem Punkt Termine bekannt gegeben.

Frauen im Gespräch

  • Aus einem Frauentreffen Anfang November 2006 entstand der Wunsch sich beim Auseinandersetzen mit Themen, die uns interessieren und gemeinsamen Aktivitäten näher kennen zu lernen und Gemeindeleben aktiv mit zu gestalten.
  • Deshalb treffen sich ab Januar 2007 jeweils am 4. Donnerstag im ungeraden Monat ab 20 Uhr im Gemeinderaum neben der Kreuzkirche, Hauptstraße 120 alle interessierten Frauen zwischen 30 und 60, die Zeit haben zum Gespräch unter jeweils wechselnden Themen.
  • Die Leitung der Gruppe haben Frau Breitkreuz und Frau Wenzel-Freudenberg.
  • Interessierte weibliche Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen den Kreis zu vergrößern. Sei es regelmäßig oder zu einzelnen Themen.

 

Biblischer Gesprächskreis

Ökumenischer Bibelkreis

  • Am 1. Donnerstag im Monat treffen wir uns um 18 Uhr unter Leitung von Pfarrer Bublitz im Gemeinderaum Hauptstrasse.
  • Wir, das sind Frauen und Männer jeden Alters aus beiden Konfessionen.
  • Über unterschiedliche Texte der Bibel kommen wir ins Gespräch und entdecken theologische Aussagen und Glaubensinhalte, die unserem eigenen Leben und der Ökumene neue Impulse geben.
  • Jeder Interessierte und jede Interessierte ist herzlich eingeladen.

 

Kirchenmusik

  • Kantorei: Donnerstags 20.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Königsallee 26
  • Orgelunterricht (nach Vereinbarung)
  • Good News Chor: Mittwochs 19.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus, Königsallee 26