Konzert für Vibraphon und Klavier

Der in Dülken lebende Pianist Michael Decker und sein Sohn Clemens Fieguth gaben am 23. März 2018 ein faszinierendes Konzert in der Kreuzkirche. Vibraphon (und teilweise Marimbaphon) und Klavier bzw. Truhenorgel verschmolzen zu einer klanglichen Einheit. Geradezu fließend waren die stilistischen Übergänge von Bach zu Jazz und wieder zurück. Michael Decker führte das Publikum dabei auch moderierend souverän durch das anspruchsvolle Programm.